Veranstaltungen

Lesesommer XXL erfolgreich beendet

Sarah Saatze aus Darlingerode las die meisten Bücher der Sommeraktion.

Der Lesesommer XXL konnte Anfang September mit einer Autorenlesung erfolgreich beendet werden. Insgesamt nahmen 60 Kinder an der sommerlichen Leseaktion teil. Sarah Saatze hatte dabei den meisten Elan, in den Ferien zu lesen und schaffte 20 Bücher. Zwei wären Minimum gewesen. Nach oben gab es wie immer keine Beschränkungen.

Eine Abschlussveranstaltung inklusive Lesung gab es auch. Die Wernigeröder Kinderbuchautorin Kathrin Baltzer stellte ihre Fünf-Wort-Geschichten vor. Dies war dank Fördergeldern des Landes Sachsen-Anhalt, des Bundes und des Bibliotheksverbandes möglich.

Kinderbuchautorin Kathrin Baltzer aus Wernigerode beim Vorlesen ihrer Fünf-Wort-Geschichten


Veranstaltung "Im Schatten der Hexen" nach langem Warten endlich geglückt

Kathrin Hotowetz (rechts) beim Signieren ihrer Werke im Anschluss an die Lesung

Die Lesung „Im Schatten der Hexen“ mit Kathrin Hotowetz konnte nach mehrmaligem Verschieben auf Grund der Pandemie Ende August endlich stattfinden. Auch der Einlass nach 3G-Kriterien lief reibungslos, da das Publikum damit allmählich vertraut ist.

Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei der Autorin, ihren Helfern und beim verständnisvollen Publikum, dass trotz der Umstände großes Interesse an der Veranstaltung zeigte.


Tolle Preise gab es zu gewinnen

Hier könnt Ihr Euch das Video von der vergangenen Buchpreisverleihung ansehen.