Empfehlungen für Jugendliche

An Instagram führt derzeit kaum ein Weg vorbei und das spiegelt sich auch in den Anschaffungen wieder, die die Bibliothek tätigt. MissNici zählt zu den bekanntesten deutschsprachigen Influencerinnen rund um das Thema Beauty. In ihrem neuesten Buch erklärt sie Schritt für Schritt, wie jeder seinen Make-up-Look findet und umsetzen kann.

Wenn Ihr selbst auch auf Instagram „erfolgreich“ werden wollt, gibts die Anleitung dazu auch zum Ausleihen.

Für regnerische Tage…

Da wettertechnisch dieser Herbst bisher wirklich wenig zu bieten hat, freuen wir uns über den Zugang weiterer erfrischender Literatur verschiedenster Themengebiete. Für alle Fantasy-Liebhaber ist „Das neunte Haus“ von Leigh Bardugo sehr zu empfehlen. Es spielt auf dem Campus der berühmten Yale-Universität und zeigt düstere Machenschaften der ominösen Studentenverbindungen auf. Für alle, die es dann doch lieber etwas harmonischer mögen, empfehlen wir u.a. „Ein Sonnenstrahl im Regen“ oder „Sag ihr, ich war bei den Sternen“.

Leseempfehlungen zum Herbstbeginn

Zum Herbstbeginn haben wir für jede Alters- und Interessengruppe neue Literatur in den Bestand aufgenommen. Egal ob ein Near-Future-Thriller wie „Influence“ von Christian Linker oder ein Coming-of-Age-Roman über Liebe, Freundschaft und Familie im politisch zerrissenen Nahen Osten wie „Ein Lied für die Vermissten“ von Bestseller-Autor Pierre Jarawan.

„Verzauberte“ Abschlussveranstaltung des Lesesommers

Der Lesesommer XXL, der bis zum 28. August lief, war auch in diesem Jahr wieder bei vielen Kids sehr beliebt. Die Abschlussveranstaltung, die aufgrund der aktuellen Situation zweigeteilt werden musste, stand ganz unter dem Motto Zaubern. Jan Gerken „verzauberte“ unsere Lesemäuse, die im Anschluss ihre Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme am Lesesommer erhalten haben. Wir möchten uns auch an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei allen Teilnehmenden bedanken. Wer sein Zertifikat noch nicht erhalten hat, weil er an der Abschlussveranstaltung nicht teilnehmen konnte, kann dies jederzeit in der Stadtbibliothek abholen und gleich noch ein bisschen Literatur zum Thema Zaubern mitnehmen. 🙂

Tonies und mobi-Hörsticks neu aufgenommen

Tonies sind kleine Figuren, die auf die Toniebox gestellt werden und dann das darin gespeicherte Hörbuch oder Hörspiel wiedergeben. Wir haben bereits über zehn verschiedene Figuren in unser Sortiment aufgenommen, u.a. „Der kleine Prinz“ oder „Rabe Socke“. Auch die Toniebox an sich kann ausgeliehen werden.

Die mobi-Hörsticks sind USB-Sticks, die Hörbücher als Inhalt abgespeichert haben. Falls sich zum Beispiel in Ihrem Auto kein CD-Lesegerät mehr befindet, ist das die perfekte Alternative.

„Was, wenn Eltern auseinandergehen?“

Dagmar Geisler illustriert in ihrem Buch „Was, wenn Eltern auseinandergehen?“ die Geschichte verschiedener Kindergartenkinder, deren Eltern in Trennung oder Scheidung leben. Anhand dieser Ausgangssituation wird einfühlsam und kindgerecht der Umgang mit dieser existenziellen Unsicherheit thematisiert. Die Eltern kommen in diesem Buch nicht zu Wort, aber ihre Gründe werden sachlich dargestellt.

Michael Endes Biographie „Die ganze Welt ist eine große Geschichte und wir spielen darin mit“

Die Autorin Charlotte Roth hat aus dem Leben Michael Endes einen Roman gemacht, der bewusst keine faktenorientierte Biographie darstellen soll. Sie möchte sich der geheimnisvollen Welt und dem Lebensmosaik des weltberühmten Autors nähern und hat das Ganze in eine unterhaltsame Geschichte verpackt, die von Roman Hocke, einem engen Bekannten Endes, kuratiert wurde.

„Wer hat nicht Die unendliche Geschichte gelesen und diesen Bastian beneidet? In die Welt einer Geschichte hineingezogen werden – wollten wir das nicht alle?“ (Roth, Hocke)