Viele neue Tonies …

Die Tonie-Familie unserer Bibliothek hat ordentlich Nachwuchs und Nachschub erhalten. Mittlerweile befinden sich über 160 Figuren und zwei Tonieboxen in unserem Bestand. Die Nachfrage und die Beliebtheit der Hörspielvariante bleibt ungebrochen auf einem hohen Niveau. Daher freuen wir uns, nun auch die Sesamstraße, das magische Baumhaus, Pittiplatsch, den Grüffelo und Bitte nicht öffnen… anbieten zu können.

Leseempfehlungen zum Lesesommer

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien und des Lesesommers XXL gibt es wieder frische Literatur, die auch für den Lesesommer genutzt werden kann. Unter anderem hat Katja Brandis nach den „Wood“- und „Seawalkers“ eine neue Gestaltenwandler-Serie gestartet. Die Jaguargottheiten werden im Dschungelreich Elámon angebetet. Als Kitanas Vater plötzlich stirbt, wollen machthungrige Priester das Reich übernehmen. Sie muss sich an die Panther wenden und es beginnt ein Fantasy-Abenteuer, dass sich auch der problematischen Situation im und um den Regenwald annimmt. Eine Fortsetzung ist für das Frühjahr 2023 angesetzt.

Geldspende für den Förderverein

Der Förderverein der Stadtbibliothek Ilsenburg freut sich über eine große Spende von 700 Euro. Die Hirsch-Apotheke am Marktplatz hatte diesen Betrag aus dem Kalenderverkauf zusammengetragen. Wir bedanken uns recht herzlich bei der Inhaberin Sandra Borsch und ihren KollegInnen für diese tolle Summe und werden sie bestimmt in den kommenden Leseprinzen-Wettbewerb investieren. Vielen Dank!

Nachtgedanken am 13. Oktober 2022

Am Donnerstag, 13. Oktober 2022 findet um 19 Uhr im Haus der Vereine (Deutsches Haus) das Lesekonzert „Nachtgedanken“ nach dem gleichnamigen Buch von Marlene Dietrich vorgetragen von Patricia Prawit mit Songs von Edith Piaf, Gilbert Bécaud, Hildegard Knef und Gedichten von Marlene Dietrich statt. Der Vorverkauf für die Karten läuft bereits. Erhältlich sind die Tickets in der Stadtbibliothek oder in der Tourist-Info am Marktplatz. Die Kosten betragen 15 Euro pro Person.

Anbei eine kleine Hörprobe:

Lesesommer XXL vom 14. Juli bis zum 24. August 2022

Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen (ab der 1. Klasse)
werden wieder aufgerufen, in den Sommerferien, vom 14. Juli bis zum 24. August 2022, in der Stadtbibliothek Ilsenburg mindestens zwei Bücher auszuwählen, zu lesen und zu bewerten.
Jedes gelesene Buch wird mit einer Bewertungskarte durch die Leserin bzw. den Leser beurteilt, bzw. sind Fragen der Bibliotheksmitarbeiterinnen zur Lektüre zu beantworten. Die Bewertungskarte stellen wir wieder auf unserer Homepage in digitaler Form zur Verfügung (unter Leseaktionen -> Lesesommer) und sie kann von zu Hause aus digital ausgefüllt und an die Bibliothek per Mail zurückgesendet werden.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Quiz, bei dem Ihr tolle Preise gewinnen könnt. Die diesjährige Frage beschäftigt sich mit den berühmten Naumburger Domstifterfiguren. Eine Antwort könntet Ihr auf „Blinde Kuh“ (https://www.blinde-kuh.de/index.html) finden.

Leselöwen-Wettbewerb erfolgreich durchgeführt

Am 4. Mai fand im Deutschen Haus / Haus der Vereine der Leselöwen-Wettbewerb statt. Jede Grundschule schickte ihren besten Leser bzw. Leserin aus der dritten Jahrgangsstufe und einen Lehrer für die Jury. Dann mussten die Kids einen bekannten und einen unbekannten Text vorlesen. Gewonnen hat Willi Reddemann der Grundschule in Veckenstedt. Herzlichen Glückwunsch! Er darf nun zum Kreisentscheid nach Quedlinburg fahren.

1. Reihe unten von links: Laurenz Schreiber, Robin Kube, Amelie Künzel, Luise Rickmann und Sarah Hoffmeister
2. Reihe oben von links: Willi Reddemann, Ferdinand Duschek, Vincent Brackert, Levin Heyer und Amalia Kuhnhardt
Auf dem Podest standen Robin Kube, Willi Reddemann (Sieger) und Vincent Brackert.

3G-Regelung aufgehoben – Tragen von Masken freiwillig

Seit dem 4. April freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die 3G-Regelung in unserem Haus aufgehoben ist. Das Tragen von Masken erfolgt auf freiwilliger Basis. Bitte halten Sie dennoch Abstand und nehmen sich einen Korb, wenn Sie die Bibliothek betreten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Brockhaus auch auf Ukrainisch

Alle drei Brockhaus Nachschlagewerke (Enzyklopädie, Jugendlexikon und Kinderlexikon), die unsere Kunden seit dem 1.11. nutzen können, haben eine integrierte Übersetzungsfunktion in ca. 60 Sprachen. Darunter auch ukrainisch und russisch, deren Übersetzung auch vorgelesen werden kann.

Eine Anleitung zeigen wir Ihnen auf den nachfolgenden Bildern: