BinaryVillage – Gesprächsrunde zum Thema „30 Jahre Mauerfall“

Mit dem Projekt BinaryVillage widmet sich das Medien- und Theaterkollektiv OutOfTheBox der historischen Spaltung von Ost- und Westdeutschland​. Dafür sammeln sie Stimmen von Menschen, die in der ehemaligen Grenzregion um Ilsenburg und Bad Harzburg leben und lebten. Für ihren Rechercheprozes​s sucht das Projekt Interviewpartne​r*innen, die sich über die Erfahrungen seit der Wende und über ihre heutigen Lebensrealitäte​n austauschen möchten. Entstehen soll ein dynamisches Archiv aus Geschichten, Erlebnissen und Zukunftsvisione​n, die in einer Ausstellung zusammengeführt werden sollen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Wann: Donnerstag, 14. November 2019 um 19 Uhr

Wo: Museumskeller der Stadtbibliothek Ilsenburg

Raynor Winn: Der Salzpfad

Raynor Winn schildert in ‚Der Salzpfad‘ seine eigene Geschichte, in der er durch zwei Schicksalsschläge scheinbar alles verliert und sich daraufhin mit seiner Partnerin und seinen Kindern auf eine rund 1000km lange Wanderung entlang des wildesten Küstenwegs Englands begibt, die alles verändert. Sie besitzen nicht viel mehr als einen Rucksack und ein Zelt, das ihr komplettes Zuhause darstellt und zeigen dennoch auf, wie man trotz aller Widrigkeiten glücklich werden kann.

Lesung mit „Online-Omi“ Renate Bergmann voller Erfolg

Am vergangenen Mittwoch, 9.10.19 fand im Deutschen Haus die Lesung mit der Online-Omi Renate Bergmann zum Thema „Das Dach muss vor dem Winter drauf“ statt und war ein voller Erfolg. Bei ausverkauftem Haus mit fast 200 Gästen blieb kein Auge trocken und kein Lachmuskel ungeregt. Wir bedanken uns bei allen Gästen und freuen uns schon auf die nächste Großveranstaltung.

12. Lesewettbewerb „Lese-Prinz_essin“ vom 05.11.2019 bis zum 28.02.2020

Die Stadtbibliothek Ilsenburg lädt ein zum 12. Lesewettstreit „Lese-Prinz bzw. Lese-Prinzessin gesucht“. Der Auftakt ist am Dienstag, 05. November 2019.

Ein Lese-Prinz/Prinzessin wirst du, wenn Du dir in der Stadtbibliothek einen Lese-Pass ausstellen lässt und mindestens ein Buch aus unserer Buchauswahl liest. Für den Pass brauchen wir deinen Leseausweis der Stadtbibliothek. Wenn du dich neu anmelden musst, ist das auch kein Problem. Im 1. Jahr ist die Ausleihe für Kinder und Jugendliche in der Stadtbibliothek Ilsenburg kostenlos. Wichtig ist die Unterschrift der Eltern auf dem Lese-Pass und auf der Anmeldekarte.

Mitmachen dürfen alle 6 – 12-jährigen Jungen und Mädchen.

Der Wettbewerb endet am Freitag, 07.02.2020 in der Stadtbibliothek und am Freitag, 28.02.2020 in den Außenstellen (teilnehmende Grundschulen).

Hanna Schotts „Fritzi war dabei“ jetzt auch im Kino

„Ein Land ohne Mauer – da ist keiner sauer!“

In einer spannenden Wendegeschichte erzählt Hanna Schott von der kleinen Fritzi, die bei den Leipziger Montagsdemonstrationen, an denen ihre Eltern teilnehmen, leider nicht dabei sein darf. Aber Fritzi lässt nicht locker…

30 Jahre nach dem Mauerfall ist diese Geschichte aus Kinderperspektive eine gute und anschauliche Variante, die Wende vor allem Grundschülern näher zu bringen.

Kinostart ist der 9. Oktober 2019.

Bücherspenden können nicht mehr entgegengenommen werden

Liebe Leser und Leserinnen,

da wir wegen Umbauarbeiten, die im Februar 2020 beginnen sollen, mit dem gesamten Bestand der Stadtbibliothek innerhalb von Ilsenburg umziehen werden, können wir keine Bücherspenden mehr entgegennehmen (Ausnahmen sind aktuelle Bestseller oder beliebte Autoren wie Corina Bomann, Lucinda Riley etc.). Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und werden Sie hier bezüglich des Umbaus selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Ihr Team der Stadtbibliothek Ilsenburg

Neue Leyo-Bücher für das interaktive Lesen eingetroffen

Großer Beliebtheit erfreuen sich die Bücher von Leyo, die mit einer App auf dem Handy oder dem Tablet „gelesen“ werden können. Diese erweitert das Gesehene zum Beispiel um akustische Signale oder Erläuterungen, die das Lesen und Anschauen der Bücher zu einem interaktiven Spaß für Groß und Klein gestaltet. Wir haben unseren Bestand auf 18 solcher Medien erweitert.

Heinrich Heines „Deutschland – Ein Wintermärchen“ am 7. November 2019

Der Geschichtenerzähler Alexander Finkel präsentiert am 7. November um 19 Uhr im Marienhofsaal der Stadtbibliothek Ilsenburg Heinrich Heines „Deutschland, ein Wintermärchen“ auf satirische Art und Weise. In diesem Jahr feiert die satirische Verdichtung von „Deutschland, ein Wintermärchen“ ihr 175. Jubiläum. Seit 30 Jahren ist der Künstler mit diesem zeitlosen Text unterwegs und erfreut sein Publikum mit einem sehr unterhaltsamen und kurzweiligen Vortrag.

Heines Vers Epos hat bis heute nichts an Aktualität verloren und enthüllt in einer politisch aufgewühlten Zeit die Worthülsen der scheinbar Mächtigen.

Eintritt: 8 Euro im Vorverkauf, 10 Euro an der Abendkasse

Abschlussveranstaltung Lesesommer-XXL 2019

Am 28. August 2019 fand im Marienhofsaal der Stadtbibliothek Ilsenburg die Abschlussveranstaltung für unsere Leseaktion „Lesesommer XXL“ statt, die über die gesamten Sommerferien lief. Doc Mac Dooley gab eine Lesung, an deren Anschluss die Zertifikate vergeben wurden.

Wir freuen uns, dass Ihr so fleißig mitgemacht habt und zahlreich erschienen seid.