Kinder- und Jugendbücher

Ari Folman & David Polonsky - Das Tagebuch der Anne Frank

Anne Franks Tagebuch, weltbekannt und geliebt, liegt jetzt in einer völlig neuen Form vor: als Graphic Diary. Es verbindet auf einzigartige Weise den Originaltext mit lebendigen, auf dem Tagebuch basierenden Dialogen und Erzählungen und ist eindrücklich und einfühlsam bearbeitet und illustriert von Ari Folman und David Polonsky. Beide sind bekannt für ihr verfilmtes Meisterwerk „Waltz with Bashir“, das u.a. für den Oscar nominiert war. So lebendig Anne Frank über das Leben im Hinterhaus, die Angst entdeckt zu werden, aber auch über ihre Gefühle als Heranwachsende schreibt, so unmittelbar, fast filmisch sind die Illustrationen.


Jonas Lanig - Wie geht eigentlich Demokratie?

Kein Plan von Politik?!
Bei Wörtern wie „Opposition“, „Koalition“ und „Bundesrat“ herrscht gähnende Leere in deinem Kopf? Macht nix! YouTuber LeFloid erklärt dir, wie Demokratie funktioniert. In diesem Buch erfährst du, warum man sich über Politiker ärgern darf, welche Rolle soziale Netzwerke im Wahlkampf spielen, und wie es eigentlich ist, mit Frau Merkel zusammenzuarbeiten. Nebenbei gibt´s jede Menge Fun-Facts und Politikwissen, das wirklich hängen bleibt. Los! Worauf wartest du noch? Buch auf, Kopf an!


Axel Gutjahr - Feld und Acker

Im 9. Titel der Reihe „Meine große Naturbibliothek“ vermittelt der versierte Autor Axel Gutjahr erstes Wissen rund um Pflanzen, die auf bearbeiteten Böden wachsen; 2 Doppelseiten informieren zudem über Tiere, die im und am Feld beheimatet sind. Im Mittelpunkt jeder Doppelseite stehen stets mehrere Farbfotografien, um die kurze, altersgemäße Sachtexte in größerer Schrift gruppiert sind. So lernen die Leser zunächst die Bedeutung von Fruchtfolge und Fotosynthese kennen, bevor verschiedene Getreidesorten, Öl- und Hackfrüchte sowie Schmetterlingsblütler vorgestellt werden. Warum Felder gedüngt werden, welche Tiere auf den Feldern erheblichen Schaden anrichten und weshalb am Ackerrand wachsende Wildkräuter besonders nützlich sind – all dies wird sehr anschaulich vermittelt. Mit Anregungen zum aktiven zum aktiven Tun (u.a. Bau von Sitzkrücken für Greifvögel), Quizfragen sowie Glossar.
Empfohlen für Kinder von 4 bis 6 Jahren.


Eva Sixt - Das Eichhörnchenjahr

Dieses Buch zeigt vielfältige Facetten eines Eichhörnchenlebens. Es geht ganz klassisch um den Kobel, die Aufzucht und Entwicklung der Jungen, um Fressen und Fressfeinde. Dann werden aber auch Aspekte angesprochen, die man nicht in jedem Vergleichstitel findet: der Unterschied zwischen roten und schwarzen Eichhörnchen, Grauhörnchen, die mancherorts die Eichhörnchen verdrängen. Ausführlich wird auf das Leben von Eichhörnchen in der Stadt eingegangen. Abschließend geht es um das Überleben im Winter. Mit Tipps wie wir den kleinen Nagern helfen können und was zu tun ist, wenn man ein verlassenes Jungtier findet. Der Band schafft es, nicht nur Infos zu transportieren, sondern auch Sympathien zu schaffen. Die traumhaften, naturgetreuen Zeichnungen und die angenehmen Fließtexte tun ihr Übriges.
Empfohlen für Kinder von 5 bis 7 Jahren.


Alles ist Chemie! - die chemischen Elemente und wie wir sie nutzen

Ein weiterer großformatiger DK-Band mit Glitzer-Cover gibt dem jungen Leser einen Überblick über die 118 bekannten chemischen Elemente. Dabei finden sich Informationen in Bild und Text über Entdeckung und Vorkommen, auch über merkwürdige chemische und physikalische Eigenschaften der Elemente wie den beißenden Gestank mancher Schwefelverbindungen oder die ätzende Wirkung von Fluor und vor allem über ihre Verbindungen, z.B. wenn sich Natrium und Chlor zum Steinsalz zusammentun. Daneben geht der Autor auch besonders auf die Verwendung im Alltag ein, indem er an einer Stelle die Funktion von Platin in einer Brennstoffzelle beschreibt oder an einer anderen Stelle zeigt, das manche Lampen mit radioaktivem Strontium betrieben werden. Neben Seiten mit zahlreichen kleinen Abbildungen und kleineren beschreibenden Textblöcken stehen immer wieder auch ganzseitige Farbfotografien mit Tauchern, die den Meeresboden mit Chlor säubern oder mit Stahlkochern, die flüssiges Metall verwenden.
Empfohlen für Kinder von 10 bis 12 Jahren.